Über uns

Das Netzwerk Gesund ins Leben vereint die führenden Institutionen, Fachgesellschaften und Verbände zur praxisnahen Unterstützung junger Familien. Im Mittelpunkt stehen einheitliche, verständliche und leicht umsetzbare Empfehlungen zu Ernährung, Bewegung und Allergievorbeugung – von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter.

Warum ein Netzwerk für junge Familien?

In Deutschland kommen jedes Jahr etwa 715.000 Kinder zur Welt. Damit bietet sich 715.000-mal die Chance, dass Familien einen gesunden Lebensstil verwirklichen. Vor allem junge Eltern wünschen sich bei dieser Aufgabe fachkundige Unterstützung. Schließlich stellen sich gerade beim  ersten Kind unzählige Fragen.


Junge Familien können zwar auf ein enormes Informationsangebot zurückgreifen. Gleichzeitig sorgen aber viele widersprüchliche, unverständliche oder gewerblich motivierte Empfehlungen eher für Verunsicherung, statt Klarheit zu schaffen. Auch den Multiplikatoren und Multiplikatorinnen standen lange keine einheitlichen Botschaften zur Verfügung, die sie jungen Eltern vermitteln könnten. Familien fehlte deshalb häufig die Sicherheit, die sie bei der Umsetzung eines gesunden Lebensstils benötigen. Hier hat Gesund ins Leben Klarheit geschaffen, mit bundesweit einheitlichen Handlungsempfehlungen von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter.