Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zeitungen
mitrija / Fotolia.com
  • Unsere aktuellen Meldungen gibt es hier: Meldungen von Gesund ins Leben

  • In der Reihe Nachgefragt decken wir Irrtümer auf und erklären altes Wissen neu.

  • Fachkreise informieren wir mit unserem Newsletter über Materialien, Aktuelles von Gesund ins Leben, Fortbildungen, Studien und Praxisrelevantes für die Arbeit mit jungen Familien.

  • Wir informieren neutral und unabhängig und entwickeln unsere Aktivitäten auf der Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse: zum Aufbau des Netzwerks.

Wenn Sie regelmäßig Informationen von uns erhalten möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Name und gegebenenfalls Redaktion an: postgesund-ins-lebende

Grinsendes Baby mit Haaren und den ersten Milchzähnen 29 Apr
Uncleraf - stock.adobe.com

Neue einheitliche Empfehlungen

Zähne von Geburt an mit Fluorid schützen

Bonn, 29. April 2021. Lange schon forderten Fachkräfte einheitliche Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter. Am 29. April 2021 wurden die neuen Empfehlungen in einer digitalen Veranstaltung vorgestellt und in der Monatsschrift Kinderheilkunde veröffentlicht.

mehr...
Baby putzt seine Zähne plus Titelbild der Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention 16 Apr
Oksana Kuzmina - stock.adobe.com

Pressekonferenz und Fachgespräch

Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter

Mit einer Pressekonferenz und einem Fachgespräch hat das Netzwerk Gesund ins Leben die neuen einheitlichen Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter vorgestellt. Hier gibt es Präsentationen, Begleitmaterial und Videos vom Tag.

mehr...
Empfehlung zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter - Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben

Empfehlungen

Broschüre Empfehlung zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter - Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben

Die Anwendung von Fluorid von Geburt an in entsprechender Menge kann das Kariesrisiko von Kindern erheblich verringern. Verschiedene Empfehlungen zur Fluoridanwendung bei Säuglingen und kleineren Kindern standen bisher nebeneinander und führten bei Beratungskräften und Eltern zu Unsicherheiten. Nun wurde ein neuer Beratungsstandard geschaffen – nach einem Prozess, den das Netzwerk Gesund ins Leben koordiniert hat. Vertreterinnen und Vertreter aller relevanten Fachgesellschaften und -gruppen haben diese Empfehlungen gemeinsam entwickelt. mehr...

Gudrun Kinzel
cay kinzel

Referentin

Gudrun Kinzel

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon 0228 6845-2729

Kontakt

Bundesanstalt für Lebensmittel und Ernährung Pressestelle

Wenn Sie Fragen zur Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) und ihren verschiedenen Aufgaben haben, steht Ihnen die Stabsstelle Pressestelle und Bürgerangelegenheiten der BLE zur Verfügung.

www.ble.de