Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

,,Guter Start in die Familie . Frühe Hilfen verstehen und verwirklichen"

In der Geburtshilfe tätige Fachkräfte haben eine besonders wichtige Funktion. Sie können Eltern und Kinder bei einem guten Start in die Familie unterstützen.

In der Geburtshilfe tätige Fachkräfte haben eine besonders wichtige Funktion. Sie können Eltern und Kinder bei einem guten Start in die Familie unterstützen. Über die medizinischen und pflegerischen Aufgaben hinaus können sie erkennen, ob eine Familie Hilfe benötigt und passgenaue Unterstützungsangebote anbieten. Doch wie lässt sich die Brücke zu weiterführenden Angeboten im Netzwerk Frühe Hilfen schlagen?

Genau das veranschaulicht der kostenlose Lehrfilm „Guter Start in die Familie“ des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Er zeigt typische Situationen aus dem Feld der Frühen Hilfen, mit dem Ziel, die konzeptionellen Grundlagen und Haltungen in den Frühen Hilfen im Rahmen von praktischem Handeln darzustellen. Der Film möchte Fachkräfte sensibilisieren und dazu anleiten, die Anzeichen eines Hilfebedarfs bei Müttern und Eltern schon in kurzen Begegnungen wahrzunehmen und neben den medizinischen und pflegerischen Aufgaben im Sinne Früher Hilfen zu handeln. Er richtet sich explizit an verschiedene Professionen aus unterschiedlichen Hilfesystemen, um neben einem besseren Verständnis für Frühe Hilfen zur Zusammenarbeit zwischen Berufsgruppen anzuregen.

Zur DVD gibt es eine kostenlose Begleitbroschüre. Sie unterstützt bei der Vermittlung der Inhalte in der Aus- und Fortbildung von Fachkräften im Bereich Frühe Hilfen.

Andrea Fenner, Edinburg www.gesund-ins-leben.de

10.02.2015

als hilfreich bewerten 0 Versenden