Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Modul "Vernetzt arbeiten" für Fort- und Weiterbildung

In Kooperation mit dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen hat das Felsenweg-Institut Qualifizierungsmodule für Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger entwickelt. Die Module sind ein Angebot an alle, die Fort- oder Weiterbildungen für diese Berufsgruppen durchführen. Zuletzt ist das Modul 2 „Vernetzt arbeiten“ erschienen. 

In Kooperation mit dem Nationalen Zentrum Frühe Hilfen hat das Felsenweg-Institut Qualifizierungsmodule für Familienhebammen und Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen und -pfleger entwickelt. Die Module sind ein Angebot an alle, die Fort- oder Weiterbildungen für diese Berufsgruppen durchführen. Zuletzt ist das Modul 2 „Vernetzt arbeiten“ erschienen. Es beschäftigt sich mit Vernetzung als wichtige Voraussetzung für die Arbeit der genannten Fachkräfte in den Frühen Hilfen. Insgesamt wurden neun Module und eine Methodensammlung veröffentlicht, darunter die Module „Gespräche mit Familien führen“, „Ressourcenorientiert mit Familien arbeiten“ und „Lebenswelt Familie verstehen“. Zurzeit stehen fünf Elemente online als PDF-Datei zum Herunterladen zur Verfügung. Ende 2015 soll eine Druckversion des Materials erscheinen.

Zum Material

Andrea Fenner, Edinburgh, www.gesund-ins-leben.de

13.08.2015

als hilfreich bewerten 0 Versenden