Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Nachwuchs für "Baby & Essen"

Informationen zu Ernährung und Bewegung in der Schwangerschaft und zum gesunden Aufwachsen in der frühen Kindheit gibt es in Hülle und Fülle. Doch welche Quelle ist verlässlich und seriös? 

Informationen zu Ernährung und Bewegung in der Schwangerschaft und zum gesunden Aufwachsen in der frühen Kindheit gibt es in Hülle und Fülle. Doch welche Quelle ist verlässlich und seriös? Hier kommt die Antwort fürs Smartphone: Basierend auf der App „Baby & Essen“ des Netzwerks Gesund ins Leben, die seit über einem Jahr Eltern ein beliebter mobiler Ratgeber ist, sind nun zwei weitere hilfreiche Apps für (werdende) Familien erschienen: „Schwanger & Essen“ vom Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) und „Kind & Essen“ von der Stiftung Kindergesundheit.

Drei Apps für ein gesundes Aufwachsen

Die neue App-Trilogie hat die wissenschaftlichen Handlungsempfehlungen des Netzwerks Gesund ins Leben als Grundlage. Die Apps bieten wichtige Informationen zu ausgewogener Ernährung, Bewegung und gesundem Aufwachsen in Schwangerschaft, Säuglingsalter und früher Kindheit. Die kostenlosen Apps für Android und iOS sind frei von Werbung und kommerziellen Interessen. Gefördert wird die App-Trilogie vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Update für „Baby & Essen“

Mit über 40.000 Downloads im ersten Jahr ist die App „Baby & Essen“ eine beliebte mobile Unterstützung für junge Familien. Mit dem neuesten Update ist im Brei-Kalkulator nun auch eine vegetarische Variante des Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Breis möglich. Außerdem ist die App jetzt für iOS 9 verfügbar und enthält Empfehlungen zu weiteren Apps rund um den gesunden Lebensstil von Familien.

Weitere Infos und Links zu den Apps www.gesund-ins-leben.de/app-trilogie 

Andrea Fenner, Edinburgh, www.gesund-ins-leben.de

17.12.2015

als hilfreich bewerten 0 Versenden