Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Programm

Seien Sie dabei, wenn Deutschland in eine stillfreundliche Zukunft aufbricht!

Drei Frauen stillen und lachen auf dem Sofa
Christoph Luttenberger

Fachkonferenz „Wie stillfreundlich ist Deutschland?“ 
Mittwoch 5. Juni 2019, 10:00–17:00 Uhr
Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin
 

  Vormittag
09:00 Uhr Registrierung und Willkommenskaffee
10:00 Uhr Deutschland wird stillfreundlich –
warum ist das wichtig?

Eröffnung
  Dr. Hermann Onko Aeikens
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft
  N. N.
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
  N. N.
Bundesministerium für Gesundheit
  Dr. Hanns-Christoph Eiden
Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung
10:30 Uhr Becoming Breastfeeding Friendly –
Targets and Strengths in the International Perspective
  Prof. Dr. Rafael Pérez-Escamilla
Yale School of Public Health
10:50 Uhr Wie stillfreundlich ist Deutschland –
was wissen und empfehlen wir? (Teil 1)
  Stillen oder Nichtstillen – wer spricht darüber und wie?
Maria Flothkötter
Netzwerk Gesund ins Leben
  Politik, Verwaltung, Wirtschaft ansetzen – wo ansetzen?
PD Dr. Erika Sievers, MPH
Freie Expertin für den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst
11:45 Uhr Kaffeepause
12:00 Uhr Wie stillfreundlich ist Deutschland –
was wissen und empfehlen wir? (Teil 2)
  Stillberatung – wie kommt sie bei den Familien an?
Prof. Dr. Melita Grieshop
Evangelische Hochschule Berlin
  Evidenz statt Glaskugel – wir brauchen Zahlen, Daten, Fakten!
Dr. Cornelia Lange
Robert Koch-Institut
  Der Masterplan – Motor für die Stillförderung
Prof. Dr. Michael Abou-Dakn
Nationale Stillkomission
12:45 Uhr Mittagspause


 

  Nachmittag
13:45 Uhr Deutschland wird stillfreundlich –
was müssen wir bedenken?

Impulsvorträge
 

Stillfreundliche Gesellschaft – zwischen Euphorie und Ablehnung?
Prof. Dr. Matthias Hastall
Technische Universität Dortmund

Nora Imlau
Freie Journalistin

  Wie erreicht man alle Eltern?
Umgang mit dem Präventionsdilemma

Mechthild Paul
Nationales Zentrum Frühe Hilfen
  Gesundheitsökonomische Aspekte der Stillförderung
Prof. Dr. Stephanie Stock
Institut für Gesundheitsökonomie Köln
15:00 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr Deutschland wird stillfreundlich –
wie packen wir es an?

Diskussion: Publikum – Podium mit
  Sandra Bär
Klinikum Oldenburg
  Nina Bott (angefragt)
TV-Moderatorin und stillende Mutter
  Kathrin Gräbener
RTL/n-tv
  Ulrike Hauffe
BARMER Verwaltungsrat, G-BA
  Dr. Ulrike Horacek
Gesundheitsamt Recklinghausen
  Silke Raab
Deutscher Gewerkschaftsbund
16:45 Uhr Deutschland wird stillfreundlich –
wie geht es weiter?
  Maria Flothkötter
Netzwerk Gesund ins Leben
  Prof. Dr. Regina Ensenauer
Institut für Kindernährung am Max Rubner-Institut
17:00 Uhr Ende

Moderation: Christiane Poertgen

 

Anmeldung

https://service.ble.de/rms/index2.php?site_key=391

Weitere Informationen

http://www.gesund-ins-leben.de/inhalt/wie-stillfreundlich-ist-deutschland-31316.html

als hilfreich bewerten 0 Versenden