Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Sind Muttermilchbörsen eine Alternative?

Stillen ist das Beste für das Kind. Möchte oder kann die Mutter nicht stillen, soll das Baby eine industriell hergestellte Säuglingsmilchnahrung erhalten. Doch wäre die Muttermilch einer anderen Mutter nicht eine geeignete Alternative? 

Frage: Stillen ist das Beste für das Kind. Möchte oder kann die Mutter nicht stillen, soll das Baby eine industriell hergestellte Säuglingsmilchnahrung erhalten. Doch wäre die Muttermilch einer anderen Mutter nicht eine geeignete Alternative? Muttermilchbörsen propagieren, dass der Kauf sicher ist. Doch wie ist das gesundheitliche Risiko beim privaten Austausch von Muttermilch zu beurteilen?

Antwort: Das Netzwerk Gesund ins Leben, eine IN FORM-Initiative des Bundesernährungsministeriums, empfiehlt, den Säugling im 1. Lebenshalbjahr zu stillen, mindestens bis zum 5. Monat ausschließlich und auch mit der Einführung der Beikost, spätestens mit Beginn des 7. Lebensmonats, weiter zu stillen. Das Stillen hat viele Vorteile für das Kind. Kann der Säugling nicht gestillt werden, soll er eine industriell hergestellte Säuglingsmilchnahrung erhalten. Vor dem privaten Austausch von Muttermilch, der zum Beispiel über Muttermilchbörsen im Internet organisiert wird, warnt das Netzwerk ebenso wie die Nationale Stillkommission und die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin. Da Untersuchungen der Milch nicht verpflichtend sind, ist ein gesundheitliches Risiko für den Säugling nicht auszuschließen. Ein unsachgemäßer Umgang mit der Muttermilch kann die hygienische Beschaffenheit und die Qualität der Milch zudem beeinträchtigen. Anders sind Frauenmilchbanken zu beurteilen. Diese Muttermilchsammelstellen sind an Kinderkliniken angeschlossen. Die hier für die Versorgung von Frühgeborenen oder kranken Neugeborenen abgegebene Muttermilch wird umfassend kontrolliert und pasteurisiert.

Die ausführliche Antwort mit Literaturverweisen finden Sie hier

Andrea Fenner, Edinburgh, www.gesund-ins-leben.de

23.06.2015.

als hilfreich bewerten 0 Versenden