Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Staatssekretärin zieht positive Bilanz

Mit der IN FORM-Initiative Netzwerk Gesund ins Leben haben wir einen Nerv getroffen – sowohl bei Eltern als auch bei den Berufsgruppen, die die Eltern begleiten“

Mit der IN FORM-Initiative Netzwerk Gesund ins Leben haben wir einen Nerv getroffen – sowohl bei Eltern als auch bei den Berufsgruppen, die die Eltern begleiten“, betonte Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft, am 17. Januar 2015 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Zum 5-jährigen Bestehen des Netzwerks diskutierte sie dort gemeinsam mit Professor Berthold Koletzko (Kinder- und Jugendarzt), Gerda Weiser (Hebamme), Dr. Margareta Büning-Fesel (Geschäftsführender Vorstand des aid infodienst e. V.) sowie Dr. Stephanie Lücke (Mutter von 3 Söhnen) über die Chancen und Angebote für ein gesundes Aufwachsen in Deutschland.

„Das Netzwerk unterstützt Eltern mit seinen Beratungsmaterialien und Maßnahmen von der Schwangerschaft bis ins Kleinkindalter und stellt eine wesentliche Hilfe bereit – und das schon seit 5 Jahren“, sagte Flachsbarth. „Meinen ganz herzlichen Dank an alle, die sich [...] für das Netzwerk eingesetzt und seinen Erfolg möglich gemacht haben. Wir hoffen, dass wir auch in Zukunft auf die über 400 Netzwerk-Partner zählen können.“

Weiterlesen zur Talkrunde mit Babybrei-Kochshow

Andrea Fenner, Edinbrugh www.gesund-ins-leben.de

10.02.2015

als hilfreich bewerten 0 Versenden