Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Zufütterungstechniken für gestillte Säuglinge

Aus verschiedenen medizinischen Gründen kann bei Säuglingen, die gestillt werden oder gestillt werden sollen, eine Zufütterung von Flüssigkeit, abgepumpter Muttermilch oder anderer Nahrung notwendig werden. 

Aus verschiedenen medizinischen Gründen kann bei Säuglingen, die gestillt werden oder gestillt werden sollen, eine Zufütterung von Flüssigkeit, abgepumpter Muttermilch oder anderer Nahrung notwendig werden. Die Nationale Stillkommission (NSK) am Bundesinstitut für Risikobewertung stellt mögliche Techniken zum Zufüttern mit ihren potenziellen Vorteilen und Limitierungen vor. Gleichzeitig weist sie auf die Bedeutung elterlicher Erwartungen und Einstellungen zum Stillen hin, die neben der Zufütterung und der gewählten Technik einen bedeutenden Einfluss auf die Stilldauer haben.

NSK: Zufütterungstechniken für gestillte Säuglinge (PDF)

Andrea Fenner, Edinburgh, www.gesund-ins-leben.de

13.10.2015

als hilfreich bewerten 0 Versenden