Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Expertinnen und Experten

Im Rahmen des BBF-Vorhabens haben Expertinnen und Experten Daten aus allen wichtigen Handlungsfeldern zum Stillen in Deutschland recherchiert, bewertet und daraus Empfehlungen zur Stillförderung in Deutschland abgeleitet.

Gruppenbild Expert*innen auf BBF-Fachkonferenz
BLE, Ingo Heine – Die BBF-Expert*innen. Es fehlt: Prof. Dr. Dr. Berthold Koletzko.

In einer Stärken-Schwächen-Analyse (Scoring) wurden 54 Kriterien zur Stillförderung nach einem durch das internationale BBF-Verfahren vorgegebenen Punktesystem mit jeweils 0 bis 3 Punkten bewertet (z. B. Stillfreundlichkeit der Gesetzgebung). Der Gesamtindex drückt die Stillfreundlichkeit in Deutschland aus und ermöglicht den direkten Vergleich mit anderen Ländern.

Aus den Ergebnissen wurden Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Stillförderung abgeleitet und bei der Fachkonferenz Wie stillfreundlich ist Deutschland? präsentiert.

Die beteiligten Expert*innen vertreten

  • Fachgesellschaften der mit jungen Müttern und Säuglingen befassten Gesundheitsberufe,
  • Bundesministerien (Ernährung, Familie, Gesundheit),
  • Kommunen, Öffentlichen Gesundheitsdienst, Frühe Hilfen,
  • Medien, Gesundheitskommunikationsforschung, Stillmonitoring.

Beteiligte Expertinnen und Experten

Prof. Dr. Michael Abou-Dakn

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe e.V. (DGGG)

Chefarzt St. Joseph Krankenhaus Berlin, Mitglied der Nationalen Stillkommission, 2003–2010 Vorsitz der WHO/UNICEF-Initiative Babyfreundlich e.V., Sprecher Sektion Klassische Geburtshilfe in der Arbeitsgemeinschaft für Geburtshilfe und Pränatalmedizin in der DGGG, Professor für Geburtsmedizin im Studiengang Hebammenkunde der Evangelischen Hochschule Berlin


Ingrid Bernard
Dr. Juliane Bojahr

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)

Ref. 212 Ernährungskompetenz, lebensphasenorientierte gesunde Ernährung, Prävention im Ernährungsbereich, Gemeinschaftsverpflegung


Iris-Susanne Brandt-Schenk

WHO/UNICEF-Initiative „Babyfreundlich“ e.V.

Pädagogin, Laktationsberaterin IBCLC


Miriam Elsaeßer

Deutscher Landkreistag

Referentin für gesundheitliche Versorgung, Rettungsdienst und Ehrenamt


Prof. Dr. Regina Ensenauer

Institut für Kinderernährung am Max Rubner-Institut (MRI)

Leiterin des Instituts für Kinderernährung


Maria Flothkötter

Netzwerk Gesund ins Leben im Bundeszentrum für Ernährung (BZfE)

Leitung, verantwortlich für BBF-Vorhaben


Jörg Freese

Deutscher Landkreistag

Beigeordneter für Jugend, Schule, Kultur und Gesundheit; Vertreter der Bundesvereinigung der kommunalen Spitzenverbände


Ulrika Gehrke

Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland e.V. (BeKD)

Mitglied im Vorstand, Schriftführerin, Kinderkrankenschwester, Diplom-Medizinpädagogin


Prof. Dr. Melita Grieshop

Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V. (DGHWi)

Sprecherin der Sektion „Hochschulbildung“ der DGHWi, Professorin für Hebammenwissenschaft (mit Schwerpunkt Bildungs- und Versorgungsforschung) Evangelische Hochschule Berlin


Prof. Dr. Matthias Hastall

Gesundheitskommunikationsforschung

Professor für qualitative Forschungsmethoden und strategische Kommunikation für Gesundheit, Inklusion und Teilhabe an der TU Dortmund; Mitgründer und Sprecher der Fachgruppe Gesundheitskommunikation der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK)


Nora Imlau

Qualitätspresse, Online/Social Media

Fachjournalistin für Familienthemen, Stillbegleiterin (DAIS)


Prof. Dr. Dr. Berthold Koletzko

Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ), Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ)

Vorsitz Ernährungskommission der DGKJ, President-Elect der International Society for Research on Human Milk and Lactation, Sprecher wissenschaftlicher Beirat Netzwerk Gesund ins Leben, Mitglied der Nationalen Stillkommission, Vorsitz Stiftung Kindergesundheit 


Dr. Cornelia Lange

Robert Koch-Institut (RKI)

Abteilung 2 Epidemiologie und Gesundheitsmonitoring, Leitung FG 27 Gesundheitsverhalten


Mechthild Paul

Nationales Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) in der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

Leitung


Dr. Andreas Schoppa

Bundesministerium für Gesundheit (BMG)

Leitung Ref. 424 Fragen geschlechtsspezifischer Gesundheit, gesundheitliche Chancengleichheit


PD Dr. Erika Sievers, MPH

Freie Expertin für den Kinder- und Jugendgesundheitsdienst im Öffentlichen Gesundheitsdienst

Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Mitglied der Nationalen Stillkommission, der International Society for Research on Human Milk and Lactation und im Fachausschuss Kind, Schule, Öffentlicher Gesundheitsdienst im Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e.V. (BVKJ)


Dr. Ulrich Stockter

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Leitung Ref. 213 Familienrecht, Mutterschutz, Elternzeit


Steffen Waiß

GKV-Spitzenverband

Stabsbereich Politik


PD Dr. Cornelia Weikert, MPH

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR)

Vormals: Stellvertretende Geschäftsführung der Nationalen Stillkommission am BfR


 

als hilfreich bewerten 0 Versenden