Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Wie kann ich mich aufs Stillen vorbereiten? Und was gibt es in der Schwangerschaft zu wissen? Hier kommen einige Anregungen.

Frühes erstes Anlegen

Hautkontakt fördert Stillbeginn und Bindung

Neugeborenes auf dem Bauch der Mutter
Amelie-Benoist/BSIP - stock.adobe.com

Ungestörter Hautkontakt direkt nach der Geburt vermittelt dem Kind Geborgenheit und sorgt dafür, dass im Körper der Mutter vermehrt Hormone ausgeschüttet werden, die das Stillen unterstützen. Wenn das Baby auf dem Bauch der Mutter liegt, findet es von alleine die Brust, fängt an zu saugen und trinkt die erste Milch. Dafür braucht es Ruhe.

mehr...

Schon übers Stillen nachgedacht?

So können sich werdende Eltern vorbereiten

Hebamme mit Schwangerer
Monkey Business / Fotolia.com

Schon in der Schwangerschaft können Sie sich über das Stillen informieren und von einem Stillprofi beraten lassen. Denn das Stillen klappt besser, wenn Sie wissen, was Sie erwartet und was für Sie gut passt. Dabei gilt: Jede Familie ist anders, deshalb gibt es auch in der Babyernährung viele Wege.

mehr...

Beratungsangebote für Eltern

Adressen und Ansprechpartner für die Schwangerschaft

Eltern Beratung
Monkey Business / Fotolia.com

Manchmal gibt es Fragen, die eine (andere) Fachkraft tiefergehend beantworten kann. Nach Themen geordnet sind hier qualifizierte Ansprechpartner aufgelistet, bei denen Eltern in der Schwangerschaft weiterführende Unterstützung erhalten.

mehr...

Wissenswertes zum Coronavirus

Informationen für Schwangere, Stillende und Familien

Covid-19
Mike Fouque – stock.adobe.com

Aktuelle Daten und Infos rund um gesundheitliche Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2, für Sie zusammengestellt. (Stand: 20. April)

mehr...