Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Mit einer Pressekonferenz und einem Fachgespräch hat das Netzwerk Gesund ins Leben die neuen einheitlichen Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter vorgestellt. Hier gibt es Präsentationen, Begleitmaterial und Videos vom Tag.

Baby putzt seine Zähne plus Titelbild der Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention
Oksana Kuzmina - stock.adobe.com

Neue einheitliche Empfehlungen

Zähne von Geburt an mit Fluorid schützen

Bonn, 29. April 2021. Lange schon forderten Fachkräfte einheitliche Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter. Heute werden die neuen Empfehlungen in einer digitalen Veranstaltung vorgestellt und in der Monatsschrift Kinderheilkunde veröffentlicht.

Vertreterinnen und Vertreter der relevanten Fachgesellschaften und -organisationen haben die Empfehlungen gemeinsam entwickelt. Diesen Prozess hat das Netzwerk Gesund ins Leben koordiniert. Das Netzwerk ist im zur Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) gehörenden Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) angesiedelt und eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Netzwerk-Leiterin Maria Flothkötter freut sich über das gemeinsame Ergebnis: „Das gibt Fachkräften und Eltern Sicherheit.“ Wo lange verschiedene Empfehlungen von Kinder- und Jugendärzt*innen sowie Zahnärzt*innen nebeneinanderstanden, gelten nun gemeinsame für Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. 

„Das ist ein Meilenstein für die frühkindliche Gesundheitsprävention und hilft allen sehr dabei, die Maßnahmen zur Kariesprävention im individuellen Alltag von Familien mit Babys und kleineren Kindern besser zu verankern. Kinder- und Jugendärzt*innen, Zahnärzt*innen, die Fachkräfte der Gruppenprophylaxe, Hebammen und alle, die junge Familien beraten, sprechen gleiche Empfehlungen aus und ihre Beratungen ergänzen sich“, so Flothkötter weiter. ...


gesamte Meldung lesen


Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter

Mit den einheitlichen Handlungsempfehlungen des bundesweiten Netzwerks Gesund ins Leben steht ein neuer Beratungsstandard zur Verfügung. Er richtet sich an Kinder- und Jugendärzt*innen, Zahnärzt*innen, Fachkräfte der Gruppenprophylaxe, Hebammen und alle, die junge Familien zur Mund- und Zahngesundheit beraten.

Bestellung / Download

Vorträge des Fachgesprächs

Einheitliche Empfehlungen
Bedeutung für die Beratung und Einblicke in den Prozess

Maria Flothkötter
Leiterin des Netzwerks Gesund ins Leben, Bundeszentrum für Ernährung (BZfE), Bonn


Milchzahnkaries – immer noch ein Problem?
Aktuelle Zahlen und Fakten zur Situation in Deutschland

Prof. Dr. Christian Splieth
Zahnmediziner, Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK), Greifswald


Fluorid – alles eine Frage der Dosis?
Zahlen zur Fluoridaufnahme (Referenzwerte und sichere tägliche Höchstmenge sowie Informationen zur sicheren Dosierung)

Prof. Dr. Hildegard Przyrembel
Kinder- und Jugendmedizinerin, für die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE), Berlin


Eltern und Kind – Ein gutes Team für gesunde Zähne!
Über das Heranführen an sichere Gesundheitsroutinen

Prof. Dr. Berthold Koletzko
Kinder- und Jugendmediziner, Vorsitzender der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin (DGKJ), München


Mundgesundheit im Säuglings- und frühen Kindesalter – nicht nur eine Frage von Fluorid!
Einfluss von Dauernuckeln und süßen Getränken

Prof. Dr. Norbert Krämer
Kinderzahnmediziner, Past-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde (DGKiZ), Gießen

Material zur kostenfreien Veröffentlichung

Infografik herunterladen (PDF)

Korrekte Dosierung von fluoridhaltiger Kinderzahnpasta

reiskorngroße Menge (JPG)

erbsengroße Menge (JPG)

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Pressekonferenz: Aufzeichnung der Vorträge

Mitschnitt der digitalen Pressekonferenz am 29. April 2021 zur Vorstellung der neuen einheitlichen Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter.

Fachgespräch: Aufzeichnung der Vorträge

Einblicke in den Prozess und die wissenschaftlichen Hintergründe gibt das Fachgespräch zur Vorstellung der neuen einheitlichen Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention im Säuglings- und frühen Kindesalter. Der Film ist ein Mitschnitt der Vorträge vom 29. April 2021.

Baby draußen im Grünen zeigt seine ersten Milchzähne 29 Apr
Anastassiya - stock.adobe.com

Wie werden Milchzähne von Anfang an geschützt?

Nachgefragt beim Netzwerk Gesund ins Leben

Welche Rolle spielt Fluorid bei der Kariesprävention? Wie können Eltern die Weichen für die Zahn- und Mundgesundheit stellen? Und welche Unterstützung erhalten sie dabei von Ärzt*innen? Antworten gibt es in den Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention.

mehr...
Runder Tisch 29 Apr
Gregory Lee / Fotolia.com

Methodisches Vorgehen

Handlungsempfehlungen zur Kariesprävention

Wie sind die Empfehlungen entstanden? Welche Expertinnen und Experten waren an dem Prozess beteiligt?

mehr...
Katharina Krüger
BLE

Stellvertretende Referatsleiterin

Katharina Krüger

Multiplikator*innenfortbildungen, Veranstaltungen

Telefon 0228 6845-5114