Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

neugieriges Baby
velazquez - stock.adobe.com

Planen Sie ein Interview, eine Veranstaltung, einen Online-Vortrag oder eine Social-Media-Aktion im Rahmen der Weltstillwoche und suchen hierfür noch fachliche Unterstützung rund um Stillthemen? Dann finden Sie diese vielleicht in unserem Expertinnen-Pool:

Themenschwerpunkt Stigmasensibel kommunizieren:

Nora Imlau
Journalistin mit Schwerpunkt Familien- und Bindungsthemen, u. a. freie Redakteurin bei ELTERN und ELTERN family, Stillbegleiterin
Bühl bei Baden-Baden
Tel: 0160 99410665
E-Mail: post@nora-imlau.de 

Still- und Laktationsberaterinnen:

Anja Bier
Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Erding bei München
Tel: 08122 5408403
E-Mail: anja.bier@stillberatung-erding.de 

Anja Constance Gaca (nur 04. - 07.10.)
Krankenpflegerin, Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Autorin von Elternratgebern
Berlin
Tel: 0170 2281448
E-Mail: info@anja-hebamme.de 

Tatjana Nicin
Hebamme, Still- und Laktationsberaterin IBCLC, Sonderpädagogin
Maintal bei Frankfurt
Tel: 06109 68194
E-Mail: tnicin@googlemail.com 

Jeannette Vocht
Gynäkologin, Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Immenhausen bei Kassel
Tel: 05673 913667
E-Mail: jeanette@vocht.name 

Für diese, aber auch für Ihre selbst gewählten Themen stehen die Expertinnen im Rahmen Ihrer Weltstillwochen-Kommunikation gerne zur Verfügung:

  • Voller Selbstvertrauen in die Stillzeit starten
  • Herausforderungen beim Stillen meistern
  • Individuell zum Stillen beraten

Falls Sie eine Veranstaltung vor Ort planen, etwa ein Gespräch an einem Familiennachmittag oder in einem Elterncafé, kann die Expertin online hinzustoßen, in Ausnahmefällen und bei örtlicher Nähe auch in Präsenz.

Bitte setzen Sie sich direkt mit den Referentinnen in Verbindung und stimmen die Aktion und ihren Umfang mit ihnen ab. Das Netzwerk Gesund ins Leben übernimmt die Kosten und vergütet die Referentinnen. Für Sie fallen keine Kosten an.

/

als hilfreich bewerten 0 Versenden

Auch interessant

Frau steht mit Baby im Arm auf Wiese am Waldrand. Auf dem Bild befindet sich u.a. ein Button mit den Worten "Jetzt hier informieren". 10 Oct
BLE/Initiative Babyfreundlich; Foto: Kerstin Pukall
10.10.2022

Weltstillwoche: Stillen – eine Handvoll Wissen reicht.

Material und Angebote zur Weltstillwoche 2022

Die Weltstillwoche 2022 fand unter dem Motto „Stillen – eine Handvoll Wissen reicht.“ statt. Zahlreiche Akteur*innen und Institutionen machten darauf aufmerksam, dass das Stillen bereits mit wenig Wissen und guter Unterstützung gelingen kann.

mehr...
Lächelnde Frau hält Baby in einer Wiese 30 Aug
Initiative Babyfreundlich, Foto: Kerstin Pukall
30.08.2022

Welches Basiswissen brauchen Frauen zum Stillen?

Nachgefragt beim Netzwerk Gesund ins Leben

Bereits mit wenig Wissen und guter Unterstützung kann das Stillen gelingen. Stillfördernde Institutionen haben sich auf fünf Basisinformationen verständigt und sie in Form einer Hand als Kampagnenmotiv festgehalten. Welches grundlegende Wissen sollten Fachkräfte vermitteln, um bei Frauen Zuversicht für die Stillzeit zu wecken?

mehr...
Lächelnde Schwangere hört Hebamme zu 17 Mar
Courtney Hale / iStock
17.03.2022

Einfühlsam übers Stillen informieren – aber wie?

Nachgefragt beim Netzwerk Gesund ins Leben

Muttermilch und das Stillen haben positive Effekte für Mutter und Kind und verdienen besonderen Schutz. Gleichzeitig liegt die Entscheidung über die Form der Babyernährung bei der Familie. Wer (zu) stark und pauschal für das Stillen wirbt, kann Abwehr statt Motivation erzeugen. Wie spricht man über dieses wichtige und gleichzeitig sehr persönliche Thema, ohne Druck zu erzeugen?

mehr...

Wir brauchen Ihre Unterstützung

Um unseren Internetauftritt auf Ihre Bedürfnisse ausrichten zu können, nehmen Sie bitte an unserer Befragung teil.