Springe direkt zum Inhalt , zum Menü .

Das Jahr 2017 mit Gesund ins Leben

Ein neues internationales Projekt, Webinare, bewährte Aktivitäten und viel Arbeit hinter den Kulissen: 2017 war ein bewegtes Jahr für Gesund ins Leben.

Zeitungsüberschrift Jahresrückblick 2017
Zerbor / Fotolia.com

Auch 2017 war wieder ein ereignisreiches Jahr für Gesund ins Leben. Nachdem bereits zum Jahr davor der Schritt vom Projekt zur Institution gelungen war, ist das Netzwerk seit Februar 2017 fest im Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) angesiedelt. Zusammen mit zahlreichen Partnern und Unterstützern konnte Gesund ins Leben viel erreichen. Höhepunkte des letzten Jahres sind:

  • der Start des Forschungsprojekts Becoming Breastfeeding Friendly, das Gesund ins Leben in Deutschland zusammen mit der Nationalen Stillkommission und der Universität Yale durchführt,
  • die neue Webinar-Reihe zur Ernährung von Säuglingen als Ergänzung zum Fortbildungsprogramm,
  • die neue Website des Netzwerks www.gesund-ins-leben.de,
  • der erfolgreiche Abschluss des EU-Projekts Early Interventions mit Erkenntnissen für die Gesundheitsförderung von Schwangeren und jungen Familien und
  • Veröffentlichungen und Aktivitäten mit dem Ziel, Menschen mit Migrationshintergrund und sozial benachteiligte Familien besser zu unterstützen.

Gesund ins Leben hat außerdem 14.500 Fachkräfte auf Fachveranstaltungen erreicht und 634 Multiplikatorinnen und Multiplikatoren fortgebildet. Über 1,5 Millionen Elternmedien fanden im vergangenen Jahr Verbreitung und mehr als 20.000 Exemplare der verschiedenen Handlungsempfehlungen.

Mehr als ein Rückblick

Der Jahresbericht fasst die vielfältigen Aktivitäten von Gesund ins Leben zusammen und wirft einen Blick auf die Zukunft. Er vermittelt Fachkreisen ein gutes Verständnis von der Netzwerk-Arbeit und beinhaltet zahlreiche Links zu weiterführenden Infos, Veröffentlichungen und Materialien.

Zum Download:

www.gesund-ins-leben.de/inhalt/jahresrueckblick-2017-31001.html

als hilfreich bewerten 0 Versenden